Dachbodendämmung

Dachboden- und Deckendämmung

Die Decken der letzten Wohngeschosse sind häufig Holzbalkendecken mit oder ohne Schlackenschüttung, mit alter Dämmung oder aus Stahlbeton. Sind diese nicht gedämmt verliert man viel Energie in den kalten Bodenraum. Auch Lücken und Spalten in der alten Dämmung stellen Schwachstellen dar. Es gibt nun Möglichkeiten auch hier mit einer Einblasdämmung eine Verbesserung zu erreichen. In Kriechböden können wir die Dämmung lückenlos auf oder in Hohlräume einblasen.


Vorteile

  • Unterlüftung der neuen Dämmung verhindert.
  • Dämmung passt sich lückenlos an den unebenen Untergrund an.
  • Im Bereich von 5 Metern zu Brandwänden ist der Dämmstoff nichtbrennbar Klasse A1 nach DIN 41 02 – Vorschrift der Bauaufsicht
  • Top Dämmung, preiswerte Lösung – auch hier erfüllt Steinwolle alle Anforderungen

So wird's gemacht

Mit unserer Einblastechnik wird das Material direkt zum Einbauort gefördert und ein- bzw. aufgeblasen.

Die notwendige Dämmstoffhöhe entspricht natürlich den Vorgaben der EnEV.

Dämmen mit Steinwolle

Steinwolleflocken eignen sich ideal zum Dämmen von Kriechböden, Decken oder Dachschrägen. Die Flocken können auch auf unebenen Untergrund lückenlos verarbeitet werden.

Produkte


Steinwolle

« zurück

Kontakt


Sie wollen mehr über unsere Leistungen
erfahren? Rufen Sie uns an!
Sie erreichen uns unter der 0 34635 - 338 42

Kontaktformular
Referenzen


Sehen Sie hier einige unserer Referenzen
im Bereich Einblasdämmung und Dachdämmung 
in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 

Referenzen